Werkstatt-Ausrüstung Telefon: +49 (0) 40-55621114

 

An alle Kfz-Werkstätten, die AU-Tester ohne Leitfaden 4 haben und anerkannter AU-Betrieb von der Innung sind

 

 

Thema:  Infos zum Leitfaden 4

 

Am 1. Dezember 2008 trat der Leitfaden 4 für Abgasuntersuchungen in Kraft. Seitdem müssen alle Fahrzeuge mit Erstzulassung ab dem 1. Januar 2006 nach Leitfaden 4 geprüft werden.

Die EU-Richtlinie 2005/55 schreibt die Einführung von einer NOx-Kontrolle für alle LKW ab Erstzulassung Oktober 2007 vor. Fahrzeuge mit OBD, die unter diese Richtlinie fallen, sind mit heutigen OBD-Prüfverfahren während der AU nicht prüfbar. Es werde eine Öffnungsklausel eingeführt, die es den Fahrzeugherstellern erlaubt, dass bei Pkw bereits bekannte Verfahren auch für LKW anzuwenden. Dazu müssen sie das Prüfverfahren verbindlich vorgeben, sowie die eindeutige Identifizierung sicherstellen und die entsprechenden Daten vorlegen. Eventuell vorhandene Fehlerspeichereinträge werden gesondert bewertet und im Feld Bemerkungen mit dem Hinweis: "NOx-relevanter Eintrag" vermerkt. Die Prüfung gilt dabei dennoch als bestanden.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang die Tatsache, dass AU-Geräte, die nach EU-Leitfaden 1 und 2 arbeiten, nur bis zum 31. Dezember 2009 eingesetzt werden durften. "Die Einführung des AU-Leitfadens 4 ist die Gelegenheit von Werkstätten, jetzt auf modernere AU-Geräte umzustellen. Gerüchten, wonach es nach 2010 keine AU mehr geben wird, sind damit endgültig der Nährboden entzogen" betont ASA Vorsitzender Hahn. Ab 1. Januar 2010 ist die Untersuchung des Motormanagements und Abgasreinigungssystems (UMA) Teil der HU. Anerkannte Werkstätten können den Nachweis der Untersuchung erbringen, die Hauptuntersuchung verringert sich dann um die entsprechenden Prüfpunkte. Die Abgasuntersuchung wird bei diesen Fahrzeugen als verkürztes Prüfverfahren über On-Board-Diagnose (OBD) durchgeführt. Nur wenn im System nicht alle Prüfbereitschaftstests (Readiness-Codes) gesetzt sind, muss zusätzlich eine Endrohrprüfung durchgeführt werden.

 

 

Abgasmessung günstig gemacht

 

Für die OBD-Prüfung nach Leitfaden 4 sind AU-Tester mit der entsprechenden Leitfaden-4-Software nötig. Wir bieten Ihnen auch gebrauchte Abgastester von Bosch an, die dem Leitfaden 4 entsprechen und somit auf dem neuesten Stand der Gesetzgebung sind. Hierzu gehören die Typen Bosch-Prüftechnik wie z.B. BEA 350, BEA 150, BEA 250, BEA 850, ESA 3.250-Emissions-System-Analyse, Bosch FSA 740 mit AU-Tester.

 

 

Ende der gesetzlichen Übergangsfrist

 

Der Gesetzgeber hat allerdings eine Übergangszeit von einem Jahr eingeräumt, in der auch noch mit Stand-Alone-Geräten ohne Leitfaden-4-Software geprüft werden darf. Bitte beachten Sie, dass diese Übergangszeit am 31. Dezember 2009 endete. Danach können Geräte, die nach Leitfaden 1 und 2 arbeiten, nicht mehr für die AU eingesetzt werden.

 

Für alle Werkstätten, die noch mit Geräten älterer Bauart arbeiten, ist es jetzt höchste Zeit in neue Abgastester oder gebrauchte Abgastester zu investieren, die den Standards entsprechen. Wir bieten Ihnen beides an. Sie entscheiden welche Variante der AU-Tester mit Leitfaden 4 für Sie die richtige ist!

 

 AU-OBD für Diesel Fahrzeuge

Diesel OBD-Abgasuntersuchung
Die Diesel OBD-Abgasuntersuchung ist seit dem 01.10.2005 Pflicht für alle neuen Diesel Pkw´s bis 2,5t, welche ab ca. Januar 2004 auf dem Markt sind. Für alle Fahrzeuge welche ab dem 01.10.2006 erstmals in Verkehr kommen gilt ein neuer Trübungs-Standardwert (1,5m-1). Die Au ist nur gültig, wenn der Messgerätetyp, die Programmversion und Ablauf der AU-Frist auf der Prüfbescheinigung ausgedruckt wird. Allerdings ist bis zum 31.12.2009 eine Übergangsfrist eingeräumt worden, wonach weiterhin mit bestehendem, OBD-fähigen AU-Tester geprüft werden darf. Danach dürfen nur noch AU-Tester verwendet werden, die die AU-DuVRichtlinien (Abgasuntersuchungs-, Durchführungs- und Verfahrensrichtlinie) erfüllen. Für die AU-Durchführung sind weiterhin eine erfolgreiche Teilnahme an einer Diesel-OBDSchulung sowie eine Erweiterung des QS-Systems (Qualitätssicherung) auf Diesel-OBD notwendig.

 

AU-Tester AU-Diesel OBD durchführung nach Leitfaden 4

 


 

 

Wir beraten Sie gerne und kompetent!

 

Ihr Rösner Kfz-Werkzeuge Team aus Hamburg